Tutte le migliori fashion boutique in un unico sito
Tutte le migliori fashion boutique in un unico sito
Carrello 0

Il tuo carrello e' vuoto

Menu
SPEDIZIONE GRATUITA PER ACQUISTI SUPERIORI A 50€

Politica della Privacy

Datenschutzerklärung für www.miinto.de

Bei Miinto Host A/S, Unternehmens-ID 33365322, Prags Boulevard 49, #9., 2300 Kopenhagen S, legen wir großen Wert auf Vertraulichkeit und Datensicherheit. Sofern nicht anders angegeben, ist Miinto Host A/S der Verantwortliche für die nachstehend beschriebenen Aktivitäten der Datenverwaltung.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf den Umgang mit personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, wenn Sie bei uns einkaufen, unsere Website und unsere Seiten in sozialen Medien nutzen, sich für eine Stelle bewerben oder mit uns als Ansprechpartner einer unsere B2B-Kunden, Lieferanten und anderen Partner interagieren.

Die Datenschutzerklärung legt dar, wie Miinto mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, und enthält die Informationen, auf deren Erhalt Sie nach den geltenden Datenschutzgesetzen Anspruch haben.

  1. Wenn Sie die Website besuchen/über sie einkaufen

Nachstehend wird beschrieben, wie Miinto mit personenbezogenen Daten von Besuchern der Website www.miinto.de und von Kunden, die über die Website einkaufen, umgeht.

Erfassung von personenbezogenen Daten

Miinto kann in den folgenden Fällen personenbezogene Daten über Sie erfassen, verarbeiten und speichern:

  • Wenn Sie unsere Website besuchen und auf ihr surfen
  • Wenn Sie Artikel online im Webshop von Miinto kaufen
  • Wenn Sie sich für den Newsletter von Miinto anmelden
  • Wenn Sie an einem der Wettbewerbe oder Events von Miinto teilnehmen
  • Wenn Sie mit Miinto kommunizieren
  • Wenn Sie andere von Miinto angebotene Funktionen und Dienste nutzen

Arten von personenbezogenen Daten

Miinto kann die folgenden personenbezogenen Daten über Sie erfassen, verarbeiten und speichern:

  • Name
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Informationen über Ihre Bestellungen
  • Telefonnummer
  • Informationen, die Sie beim Erstellen eines Benutzerkontos eingeben
  • IP-Adresse
  • Informationen über Ihre Nutzung der Website
  • Interessen, einschließlich der Produkte und Dienstleistungen, an denen Sie Interesse gezeigt haben

Bei Käufen über die Website müssen Sie für die Bezahlung Ihre Kartendaten angeben. Miinto speichert keine Kartendaten, sondern lässt Zahlungen über Geschäftspartner abwickeln. Die Zahlungsinformationen werden daher vom Zahlungsabwickler gespeichert und verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten können zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • Verwaltung des Benutzerkontos
  • Bearbeitung von Bestellungen
  • Ausstellung von Rechnungen und Einziehung sonstiger Zahlungen
  • Verwaltung und Erfüllung der zwischen Ihnen und Miinto getroffenen Vereinbarungen
  • Versand von Newslettern und anderen Werbe-/Marketingmaterialien
  • Verwaltung von Wettbewerben und anderen Events
  • Marketing im Allgemeinen
  • Verwaltung des Kundendienstes und allgemeine Kommunikation
  • Versand von Servicemeldungen
  • Versand von Umfragen zur Kundenzufriedenheit
  • Bearbeitung von Ihren Anfragen
  • Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen
  • Statistiken und Analysen
  • Einhaltung geltender Gesetze
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche
  • Vorbeugung, Aufdeckung, Untersuchung und Bekämpfung von Sicherheitsverletzungen, Betrug und anderen potenziell illegalen Aktivitäten


Grundlagen für die Verarbeitung

Miinto verarbeitet personenbezogene Daten auf einer oder mehreren der folgenden Grundlagen:

  • Erfüllung der Vereinbarung: Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann in einigen Fällen erforderlich sein, um eine Vereinbarung zwischen Miinto und Ihnen zu erfüllen, beispielsweise bei Käufen über die Website (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Berechtigte Interessen: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, wenn wir beispielsweise Statistiken und Analysen erstellen, Marketingaktivitäten (die keine Zustimmung erfordern) und Umfragen zur Kundenzufriedenheit durchführen, Support anbieten und unsere Produkte und Dienstleistungen verbessern und weiterentwickeln (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Zustimmung: Miinto wird Ihre personenbezogenen Daten nur dann für die Zusendung von Produktinformationen, Newslettern und anderen Marketingmaterialien per E-Mail verwenden, wenn Sie zuvor Ihre ausdrückliche Zustimmung dazu erteilt haben, es sei denn, das anwendbare Recht erlaubt es uns, Sie ohne diese Zustimmung zu kontaktieren (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Gesetzliche Verpflichtung: Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann in einigen Fällen erforderlich sein, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, z. B. im Rahmen des Rechnungslegungsgesetzes (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Gesetzliche Anforderungen: Die Verarbeitung kann mitunter auch erforderlich sein, um Betrug zu verhindern oder um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, durchzusetzen oder zu verteidigen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f und Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).

Aufbewahrungszeitraum

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihren Bestellungen erfasst werden, werden grundsätzlich 3 Jahre lang nach der letzten Bestellung gespeichert.

Personenbezogene Daten, die in den Buchhaltungsunterlagen enthalten sind, werden nach Ablauf des Geschäftsjahres 5 Jahre lang gespeichert und danach gelöscht.

Die Aufzeichnungen über Ihre Zustimmung zur Verwendung von personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken werden ab dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt von Direktmarketingmaterialien widerrufen haben, 2 Jahre lang aufbewahrt.

Wir können die personenbezogenen Daten jedoch länger aufbewahren, wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn es erforderlich ist, um einen rechtlichen Anspruch zu klären, geltend zu machen oder zu verteidigen. Die Daten können auch in anonymisierter Form länger verarbeitet und gespeichert werden.

  1. Wenn Sie ein Besucher oder Nutzer unserer Seiten in sozialen Medien sind

Nachstehend wird beschrieben, wie Miinto personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie zurücklassen und/oder eingeben, wenn Sie die Seiten von Miinto in den sozialen Medien, wie z. B. die Seite von Miinto auf Facebook (einschließlich Instagram) und LinkedIn („soziale Medien“), besuchen. Außerdem wird in diesem Abschnitt auf die allgemeinen Datenschutzrichtlinien der verschiedenen Anbieter von sozialen Medien eingegangen.

Miinto und die verschiedenen Anbieter von sozialen Medien sind gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Zusammen mit anderen Unternehmen bemühen wir uns ständig um einen Dialog mit den verschiedenen Anbietern von sozialen Medien über die Regelung der gemeinsamen Kontrolle. In diesem Zusammenhang haben sowohl Facebook als auch LinkedIn jeweils eine Ergänzung zur gemeinsamen Kontrolle veröffentlicht, die Sie über die folgenden Links aufrufen können:

Je nach Ihrem Verhalten in den sozialen Medien können Miinto und die Anbieter von sozialen Medien die folgenden personenbezogenen Daten über Sie erfassen:

  • Ihre Likes oder andere Reaktionen auf den Seiten
  • Kommentare, die Sie auf den Seiten abgeben
  • Ihre Besuche auf den Seiten

Miinto verwendet Ihre personenbezogenen Daten, um die Produkte und Dienstleistungen von Miinto zu verbessern und Statistiken zu erstellen. In diesem Zusammenhang verwendet Miinto aggregierte Daten, die von den Anbietern von sozialen Medien über deren Cookies bereitgestellt werden, wie z. B. Daten über Alter, Geschlecht, Familienstand, Arbeit, Lebensstil, Interessengebiete sowie Kauf- und geografische Informationen.

Miinto verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses von Miinto, in der Lage zu sein, die Produkte und Dienstleistungen von Miinto zu verbessern (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).

Weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Anbieter von sozialen Medien finden Sie in deren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien:

Nach der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie mehrere Rechte, über die Sie in Abschnitt 5 dieser Datenschutzerklärung mehr erfahren können. Der allgemeine Aufbau der sozialen Medien und die zwischen Miinto und den Anbietern von sozialen Medien getroffenen Vereinbarungen sehen vor, dass Sie sich an die betreffenden Anbieter von sozialen Medien wenden müssen, wenn Sie Ihre Rechte gegenüber den Anbietern von sozialen Medien geltend machen möchten. Das liegt daran, dass nur die Anbieter von sozialen Medien in der Lage sind, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die meisten Ihrer Anfragen zu bearbeiten.

Wenn Sie ein Nutzer von Facebook sind, können Sie Ihre Rechte ausüben, indem Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern und auf diese Weise festlegen, wie Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet werden, wenn Sie die Seite von Facebook besuchen und nutzen. Klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen zu ändern oder mehr über die Ausübung Ihrer Rechte zu erfahren: https://www.facebook.com/ads/preferences und https://www.facebook.com/settings

Wenn Sie ein Nutzer von LinkedIn sind, klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen zu ändern oder Ihre Rechte auszuüben: https://www.linkedin.com/psettings/data-privacy/ und https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/50191?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=en

Sollte jedoch Ihrer Einschätzung nach Miinto Ihre Anfrage bearbeiten können, können Sie sich auch gerne an uns wenden.

  1. Wenn Sie ein Stellenbewerber sind

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die in Ihrem Bewerbungsschreiben, Ihrem Lebenslauf und den Anhängen enthalten sind, um Ihre Bewerbung zu bewerten. Wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, erfassen wir die entsprechenden von Ihnen bereitgestellten Informationen und werten sie aus. Die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Bewerbung für den Abschluss eines Arbeitsvertrags mit Miinto (vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung) sowie unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von Informationen, die Sie uns selbst bereitgestellt haben (vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).

Auf dieser Grundlage können wir außerdem das Internet nach relevanten und zugänglichen Informationen durchsuchen, einschließlich der Inhalte in sozialen Medien. In der Regel suchen wir nach Informationen über Ihre früheren Beschäftigungsverhältnisse und Tätigkeiten sowie über Ihre Kompetenzen und beruflichen Erfolge.

Wenn für die betreffende Stelle Persönlichkeitstests oder Ähnliches erforderlich sind, werden Sie darüber informiert, sobald wir Ihre Bewerbung bearbeitet haben. Die Ergebnisse dieser Tests werden vertraulich behandelt, fließen aber in unsere Bewertung Ihrer Bewerbung mit ein. Die Ergebnisse werden gelöscht, sobald das Bewertungsverfahren abgeschlossen ist. Grundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung.

In einigen Fällen können Sie je nach der betreffenden Stelle auch aufgefordert werden, einen Auszug aus dem Vorstrafenregister vorzulegen. Auch diese personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. In diesen Fällen verarbeiten wir die personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 8 Absatz 3 des dänischen Datenschutzgesetzes.

Im Rahmen unserer Bewertung Ihrer Bewerbung können wir Referenzen von Ihrem aktuellen oder Ihren früheren Arbeitgebern einholen. Wir holen nur Referenzen von Personen ein, die Sie in Ihrer Bewerbung angegeben oder deren Kontaktdaten Sie uns mitgeteilt haben. Die Grundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung oder, wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung.

Wir empfehlen, in Ihrer Bewerbung keine sensiblen personenbezogenen Daten anzugeben, wie z. B. Daten, die Aufschluss über Rasse oder ethnische Herkunft, Religion, Gewerkschaftszugehörigkeit oder Sexualleben geben, oder Gesundheitsdaten. Wenn die Ausübung einer Arbeit besondere Anforderungen an die körperliche Gesundheit stellt, werden wir (nach einer spezifischen Bewertung) Ihre Einwilligung zur Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten einholen (vgl. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a und Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Wenn Ihnen eine Stelle bei Miinto angeboten wird, werden Ihre Bewerbung sowie alle weiteren relevanten personenbezogenen Daten, die im Zuge des Einstellungsverfahrens erfasst wurden, in Ihrer Personalakte bei uns gespeichert.

Wenn Ihnen keine Stelle angeboten wird, werden wir Ihre Bewerbung und alle weiteren personenbezogenen Daten, die im Zuge des Einstellungsverfahrens erfasst wurden, für einen Zeitraum von 12 Monaten nach unserer Absage aufbewahren, es sei denn, Sie haben Ihre Zustimmung zu einer längeren Speicherung dieser personenbezogenen Daten gegeben.

  1. Wenn Sie ein Ansprechpartner eines B2B-Kunden, Lieferanten oder anderen Geschäftspartners von Miinto sind

Nachstehend wird beschrieben, wie Miinto mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verfährt, die von Ansprechpartnern eines B2B-Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern von Miinto erfasst werden.

Erfassung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten über Sie werden in einem oder mehreren der folgenden Fälle erfasst:

  • Wenn Ihr Unternehmen oder das Unternehmen, bei dem Sie beschäftigt sind, eine Vereinbarung mit Miinto eingeht, einschließlich des Kaufs von Produkten oder Dienstleistungen, die von Miinto angeboten werden
  • Wenn Sie Ihr Interesse an den Produkten oder Dienstleistungen von Miinto bekundet haben, z. B. indem Sie Miinto Ihre Visitenkarte gegeben haben
  • Wenn Sie dem Erhalt des Newsletter von Miinto zustimmen
  • Wenn Sie mit Miinto zusammenarbeiten oder in Kontakt stehen

Arten von personenbezogenen Daten

Miinto kann die folgenden personenbezogenen Daten erfassen, verarbeiten und speichern:

  • Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und ähnliche identifizierende Informationen
  • Persönliche Angaben wie die bevorzugte Sprache
  • Unternehmensbezogene Informationen wie Firmenname, Firmenadresse, Position, Geschäftsbereich, Hauptarbeitsplatz und Land
  • Vertragsbezogene Informationen wie Bestellungen, Rechnungen, Verträge und ähnliche Vereinbarungen zwischen Ihrem Unternehmen (oder Arbeitgeber) und Miinto, die Ihre Kontaktdaten enthalten können
  • Finanzbezogene Informationen wie Zahlungsbedingungen, Bankverbindung und Kreditwürdigkeit

Diese Informationen können entweder von Ihnen selbst (in erster Linie per E-Mail und sonstiger Korrespondenz) oder von Dritten, wie z. B. Ihrem Arbeitgeber, übermittelt werden.

Zweck der Verarbeitung

Personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken erfasst:

  • Planung, Umsetzung und Verwaltung der Zusammenarbeit, einschließlich aller Verträge
  • Verwaltung, z. B. zur Zahlungsabwicklung (einschließlich der Einziehung ausstehender Rechnungen), Bonitätsprüfung, Durchführung von Buchhaltungs-, Prüfungs- und Abrechnungstätigkeiten, Versand und Lieferung sowie unterstützende Leistungen.
  • Versand von Newslettern und ähnlichen Marketingmitteilungen
  • Bearbeitung Ihrer Anfragen
  • Kommunikation im Allgemeinen
  • Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen
  • Statistiken und Analysen
  • Compliance und Einhaltung von Vorschriften, z. B. die Erfüllung unserer gesetzlichen und Compliance-bezogenen Verpflichtungen zur Verhinderung illegaler Aktivitäten
  • Streitbeilegung

Grundlagen für die Verarbeitung

Miinto verarbeitet Ihre personenbezogene Daten auf einer der folgenden Grundlagen:

  • Erfüllung der Vereinbarung: In einigen Fällen kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, um einen zwischen Ihrem Unternehmen (oder Arbeitgeber) und Miinto geschlossenen Vertrag zu erfüllen, z. B. im Zusammenhang mit der Abwicklung von Bestellungen, der Verwaltung der Zusammenarbeit oder von Benutzerkonten und -profilen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Berechtigte Interessen: Wir können personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit unseren berechtigten Interessen verarbeiten, unter anderem zur Verwaltung der laufenden Geschäfte, einschließlich der Planung, Durchführung und Verwaltung der Zusammenarbeit, oder zur Erstellung von Statistiken und Analysen, zur Durchführung von Marketingaktivitäten (die keine Zustimmung erfordern), zur Bereitstellung von Unterstützung sowie zur Verbesserung und Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Gesetzliche Anforderungen: Die Verarbeitung kann mitunter auch erforderlich sein, um Betrug zu verhindern oder um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, durchzusetzen oder zu verteidigen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f und Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Gesetzliche Verpflichtung: In einigen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, wie z. B. unserer Verpflichtung zur Einhaltung von Sicherheitsanforderungen und zur Verhinderung rechtswidriger Handlungen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung).
  • Zustimmung: Miinto wird Ihre personenbezogenen Daten nur dann für die Zusendung von Produktinformationen, Newslettern und anderen Marketingmaterialien per E-Mail verwenden, wenn Sie zuvor Ihre ausdrückliche Zustimmung dazu erteilt haben, es sei denn, das anwendbare Recht erlaubt es uns, Sie ohne diese Zustimmung zu kontaktieren (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Aufbewahrungszeitraum

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Zusammenarbeit 3 Jahre lang gespeichert. Die Daten können jedoch in anonymisierter Form länger gespeichert werden.

Personenbezogene Daten, die in den Buchhaltungsunterlagen enthalten sind, einschließlich der Aufzeichnungen über Bestellungen, werden nach Ablauf des Geschäftsjahres 5 Jahre lang gespeichert und danach gelöscht.

Die Aufzeichnungen über Ihre Zustimmung zur Verwendung von personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken werden ab dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt von Direktmarketingmaterialien widerrufen haben, 2 Jahre lang aufbewahrt.

  1. Allgemeine Informationen für alle, auf die sich diese Datenschutzerklärung erstreckt

Weitergabe an andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche und Auftragsverarbeiter

Zur Erfüllung der oben genannten Zwecke können wir Auftragsverarbeitern Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten verschaffen, die auf der Grundlage einer Vereinbarung mit Miinto entsprechende Dienstleistungen für Miinto erbringen, darunter Anbieter z. B. von IT-Dienstleistungen, CRM-Systemen, Abrechnungssystemen, Marketingdienstleistungen, für Umfragen zur Kundenzufriedenheit, den Versand von Newslettern, Website-Analysen, IT-Support und Hosting-Anbieter, Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister sowie andere Anbieter von Systemen oder Dienstleistungen. Diese Anbieter werden personenbezogene Daten nur gemäß unseren Anweisungen und in Übereinstimmung mit den abgeschlossenen Vereinbarungen über die Datenverarbeitung verarbeiten.

Miinto bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt auf unserer Plattform www.miinto.de online in stationären Geschäften einzukaufen. Damit die Geschäfte Ihre Bestellung bearbeiten und versenden können, werden Ihre personenbezogenen Daten an die Geschäfte/Webshops übermittelt, die Ihre Bestellung ausführen werden. Da die Geschäfte die personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke verarbeiten, sind sie unabhängige Datenverantwortliche hinsichtlich der betreffenden Daten.

Darüber hinaus kann es unter bestimmten Umständen erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen weiterzugeben, z. B. an Vertriebshändler, einschließlich GLS (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung). Des Weiteren kann Miinto in einigen Fällen verpflichtet und in anderen Fällen berechtigt sein, Ihre Daten an die zuständigen Behörden weiterzugeben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung). Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f und Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung). Ferner können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an externe Rechnungsprüfer weitergeben, um unserer Verpflichtung zur Rechnungsprüfung nachzukommen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung).

Im Zuge der Weiterentwicklung von Miinto kann sich die Unternehmensstruktur ändern, z. B. durch den vollständigen oder teilweisen Verkauf von Miinto. Im Falle einer teilweisen Übertragung von Vermögenswerten, die personenbezogene Daten enthalten, ist die Grundlage für die damit verbundene Weitergabe von personenbezogenen Daten in der Regel das berechtigte Interesse von Miinto an der Übertragung von Teilen seines Vermögens sowie an der Vornahme geschäftlicher Veränderungen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).

Werden Ihre personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter oder Verantwortliche mit Sitz in Ländern außerhalb der EU/des EWR übermittelt, die kein angemessenes Schutzniveau aufweisen, so erfolgt die Übermittlung in der Regel auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie, die auf jeder Seite unserer Website oder hier abgerufen werden kann.

Sicherheit

Wir schützen die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten und haben Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass unsere internen Verfahren den etablierten Sicherheitsstandards und den geltenden gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Wir verfügen über interne Regeln zur Informationssicherheit, die Anweisungen und Maßnahmen umfassen, die Ihre personenbezogenen Daten vor Zerstörung, Verlust, Veränderung, vor unbefugter Veröffentlichung und vor unbefugtem Zugriff oder Kenntniserlangung schützen.

Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir verarbeiten
  • Sie haben das Recht, der Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen
  • Sie haben das Recht, die Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, vorbehaltlich bestimmter gesetzlicher Ausnahmen
  • Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken
  • Unter bestimmten Umständen können Sie auch eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen anfordern (Datenübertragbarkeit)
  • Sie können eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie können unseren Newsletter abbestellen, indem Sie auf den entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters klicken

Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links zu anderen Websites oder zu integrierten Websites enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt der Websites anderer Unternehmen oder deren Praktiken im Zusammenhang mit der Erfassung von personenbezogenen Daten. Wenn Sie andere Websites besuchen, sollten Sie die Datenschutzerklärung des jeweiligen Betreibers und andere relevante Richtlinien lesen.

Fragen und Beschwerden

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder sich über die Art und Weise beschweren möchten, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie uns per E-Mail an dataprotection@miinto.com kontaktieren. Sie können uns auch an folgende Adresse schreiben:

Miinto Host A/S

Unternehmens-ID 33365322

Prags Boulevard 49, #9,

2300 Kopenhagen S

Wenn Ihre Beschwerde von uns nicht zufriedenstellend bearbeitet wird und Sie die Angelegenheit weitertragen möchten, können Sie eine Beschwerde bei der dänischen Datenschutzbehörde einreichen:

Danish Data Protection Agency (Datatilsynet)

Carl Jacobsens Vej 35

2500 Valby

Telefon: +45 33 19 32 00

E-Mail: dt@datatilsynet.dk

Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Werden Änderungen vorgenommen, so wird am Ende der Datenschutzerklärung das Datum der letzten Änderung angezeigt. Die jeweils gültige Datenschutzerklärung kann unter www.miinto.de/privacy-policy eingesehen werden.

Letzte Aktualisierung am [25. August 2021]